Jetzt neu: rotorsim Newsletter

Immer auf dem Stand der Dinge. Lass dich per E-Mail über Neuigkeiten informieren. Mit dem kostenlosen rotorsim Newsletter.
Jetzt abonnieren!

H 145 T2

12 Apr 2017 09:25 #3151 von Dauphin
Dauphin antwortete auf H 145 T2
Das Problem mit dem crashenden 11er ist bislang 2mal gemeldet worden. Es kann eigentlich nur damit zusammen hängen das ein Fehler in der acf ist der beim verschieben/kopieren entstanden ist. Wir haben über 200 Downloads und nur 2mal diesen Fehler bislang. Bitte mal neu runterladen und ggf ein StandartproGramm wie winrar nutzen. Wie auch in der Community empfehle ich auch hier grade für die Helifluegerei auf keinen Fall zum 11er zu wechseln. Der 11er ist noch nicht ausgereift was den Heli angeht was man auch an der H145 merkt die sofort anfängt zu wackeln und seltsame Schräglage im Stand bekommt. An diesen Fehlern ist nicht der Heli schuld sondern der Sim und da müssen wir auf Anpassung warten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Apr 2017 09:49 #3152 von 600N818
600N818 antwortete auf H 145 T2
Hallo Johannes, ich werde den H145 erneut herunterladen und dann berichten. Ich habe den mit WinRar entpackt.
Leider habe ich kein XP10. Ich war noch vor kurzem beim Fsx.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Apr 2017 10:36 #3153 von Dauphin
Dauphin antwortete auf H 145 T2
Bin zwar der Max aber ja mach das mal :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Apr 2017 18:09 #3154 von Liebernickel
Liebernickel antwortete auf H 145 T2
Also,

das Wackeln auf den Kufen konnte ich jetzt beseitigen. das ist soweit gefixt.
Bei dem [...]chute.png Ladevorgang tappen wir nach wie vor im Dunkeln, aber man kann dies umgehen, indem man nicht zuerst die H145 lädt, sondern vorher einfach ein anderes Flugzeug lädt (z.B. die S-76) und danach die H145. Dann lädt sie interessanterweise normal.

habe deswegen mal rechergiert und schon bei X plane 10 gab es genau das Problem mit anderen Flugzeugen. Scheinbar hängt das irgendwie mit dem Grafikkartentreiber zusammen. Habt ihr, bei denen das Problem besteht, eine von AMD? Ich jedenfalls habe das Problem auch und habe eine alte Ati (->AMD).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Apr 2017 13:07 #3157 von Christoph 1
Christoph 1 antwortete auf H 145 T2
Hallo Jungs, also ich hab gestern die aktuellste Version installiert und kann diese nicht öffnen... der 11er stürzt ab und im 10er gibt es eine Fehlermeldung und er lädt dann das standart FluggerätJessner... hab mit dem 7 zip und versuchsweise mit dem standart unzipper probiert... ohne Erfolg. Auch wenn ich erst eine andere Maschine lade öffnet der sim sie trotzdem nicht. Hmmmmm evtl hat sich doch ein Fehler eingeschlichen? Oder muss ich erst die standart Version der h145 installieren?

Ich spür die Gier, die Gier nach hovern in mir ;) happy landings

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Apr 2017 13:11 #3158 von Christoph 1
Christoph 1 antwortete auf H 145 T2
Achja und den xp11 hab ich erstmal in die Tonne getreten ... Performance mit Phototapeten ist bei meinem guten PC grottenschlecht :( ausserdem ständig Probleme mit den Helis... zu viele Fehler. Naja gut dass ich die Steamversion hatte...
Da ist der 10er zum helifliegen viel besser geeignet...

Ich spür die Gier, die Gier nach hovern in mir ;) happy landings

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.234 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis.