Probleme beim Start der V5

21 Nov 2020 22:09 - 21 Nov 2020 22:10 #3995 von Litjan
Litjan antwortete auf Probleme beim Start der V5

rotorsim schrieb: Dreh mal deinen Collective um, also reverse axis gerade anders schalten als es steht. 
Du lädst die Maschine mit 100 % Collective anstatt mit 0. Das verheizt die Triebwerke schon in den ersten paar Sekunden. 


Hmm, das habe ich ausprobiert, es hat allerdings auf das beschriebene Verhalten keinen Einfluss. Der Collective steht beim Start immer "full up" - egal was ich im Hardwareprofile einstelle. Sobald man den Hardwarethrottle dann auch nur "berührt" springt er auf die korrekte (full down) Stellung.

Allerdings achte ich darauf das mein "Schubhebel" ganz vorne ist wenn ich X-Plane lade - also auf "full collective down". Allerspätestens bevor ich die Triebwerke anlasse überprüfe ich das noch mal, auch das der Collective im Cockpit ganz unten ist.

Selbst WENN er beim Laden auf "collective full up" stehen würde - solange die Triebwerke nicht laufen, kann man sie ja auch nicht thermisch überlasten.

Das letzte Sargnägelchen an Deiner Theorie ist aber das die weiße Schrift nicht erscheint wenn man die EC135 zuerst lädt - das deutet auf ein Initialisierungsproblem hin.

Besprech das mal mit den Plugin Experten. "Initialisierung" von Datarefs ist eine echte PITA in X-Plane, gerade in den ersten Flight Cycles der Simulation geht da viel schief. Wir mussten bei der IXEG da auch progammatrische einige Tricks anwenden um das nach Möglichkeit zu umschiffen (Initialisierung von Datarefs erst nach einigen Flightcycles, etc.)

Viele Grüße, Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: EC-135Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2020 10:58 #4005 von rotorsim
rotorsim antwortete auf Probleme beim Start der V5
Hallo Jan, 

der Plugin-Experte bin ich selbst. Ich habe vor über 10 Jahren für die V3 angefangen, das Plugin zu entwickeln. Seitdem ist es ständig gewachsen und erweitert worden. All die von dir beschriebenen Probleme mit Initialisierungen nach bestimmten Flight-Zyklen sind mir wohlbekannt und haben mich schon gelegentlich in den Wahnsinn getrieben. Zumal man sich bei X-Plane nicht darauf verlassen kann, dass was heute funktioniert nach dem nächste Update auch noch geht. 

Tatsache ist: Es gibt die beschriebenen Probleme nur bei ganz wenigen, einzelnen Usern. Über die Ursachen kann man nur spekulieren. In der Vergangenheit, bei der V4 zeigten sich überwiegend Inkompatibilitäten mit anderen Plugins (XPUIPC ist so ein Beispiel, aber auch FlyWithLua kann Zoff manchen, je nachdem, was man da so treibt) oder Probleme bei der Einstellung der Controls. An vorderster Front sind hier nicht richtig kalibrierte Steuerelement oder zugewiesene Trottles zu nennen. 

In deinem Log fällt auf, dass das beim ersten Laden der Maschine von X-Plane ein Collective von 1.0, also Vollausschlag übermittelt wird, beim zweiten aber nicht. 

Natürlich kann das Triebwerk nicht überhitzen, wenn es nicht läuft. Sollte aber der Wert des Collective dauerhaft von X-Plane falsch übermittelt werden, obwohl dein Controller in der scheinbar richtigen Position steht, hast du aber ein Problem, sobald du versuchst, das Triebwerk hochzufahren. Das kann ich mit entsprechenden Einstellungen auch reproduzieren.  

Weiter zeigt das Log, dass das Plugin auch beim ersten Laden der Maschine korrekt startet. Was noch auffällt: Es gibt zahlreiche Meldungen über nicht richtig kalibrierte Achsen. Das muss nichts zu bedeuten haben, könnte aber auch mit dem Problem zu tun haben. Letztlich kann man nur spekulieren und sich nach und nach rantasten. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2020 11:02 #4006 von Patrick F
Patrick F antwortete auf Probleme beim Start der V5
Ebenso wie schon in der v4 (!!!) kann auch ich nicht den Heli nach dem Laden gleich starten - der Triebwerkssound läuft zwar hoch, klingt dann wieder ab, Rotor dreht erst gar nicht. Bei mir hilft dann immer die Maschine über den Developermode neu zu laden ("ohne Bemalung neu laden"). Danach fährt sie zwar erst mal hörbar runter und man muss die Alarme wegdrücken. Aber hiernach funzt es normal.

Grüße

P.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2020 11:50 #4009 von rotorsim
rotorsim antwortete auf Probleme beim Start der V5
Bitte zeig deine Log.txt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2020 13:23 #4013 von Litjan
Litjan antwortete auf Probleme beim Start der V5

rotorsim schrieb: Hallo Jan, 

All die von dir beschriebenen Probleme mit Initialisierungen nach bestimmten Flight-Zyklen sind mir wohlbekannt und haben mich schon gelegentlich in den Wahnsinn getrieben. Zumal man sich bei X-Plane nicht darauf verlassen kann, dass was heute funktioniert nach dem nächste Update auch noch geht. 


Ja, genau den Tenor hab ich von Tom (dem Hauptprogrammierer bei IXEG) auch gehört :-) - gut das ich kein Programmierer bin!!

Ich werde der Sache mit den kalibrierten Axen noch mal nachgehen - ich hab da so eine kleine "Knubbelaxe" vorne an meinem Thrustmaster HOTAS, die benutze ich für nix und deswegen ist die auch nie kalibriert, das werde ich jetzt mal nachholen - oder auch einfach mal die Axis für den Collective wechseln.

Das beste Indiz ob der Start klappt oder nicht ist ob die "kleine weiße Schrift" auftaucht...falls das ein Hinweis sein könnte. Ich bin gerne bereit auch privat noch mal mit dem Troubleshooting zu helfen (dedizierte Testplugins, etc.) - der Workaround ist zwar einfach und es sind auch nicht sooo viele Nutzer betroffen - aber doch genügend die dann vielleicht nach dem WTF??? Moment keine Lust mehr auf die EC135 haben, und das wäre echt jammerschade!

Viele Grüße, Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: EC-135Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2020 17:25 - 22 Nov 2020 17:26 #4018 von EC-135Chris
EC-135Chris antwortete auf Probleme beim Start der V5
Ich habe mal mein XPUIPC gelöscht und siehe da, es Läuft nun alles normal, auch ohne die S-76 vorher zu laden. Auch den Flug mit laufenden Triebwerken starten funktioniert auf anhieb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.885 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.