MHH und andere Kliniken in Niedersachen?

09 Jan 2021 17:32 #4155 von Litjan
Heiße zwar weder Felix noch Christian...

...aber ich würde erst mal das große Parkhaus in mehrere Kleinere aufteilen, die direkt aneinander anliegen - denn bei kleinen Parkhäusern werden keine Autos auf dem Dach gerendert.

Dann kannst Du die Helipads (die großen, rechteckigen) mit "SET AGL" auf die richtige Höhe ganz knapp über die Parkdecks setzen.

Guck Dir mal das Helideck auf dem KLAX Flughafen an, den ich gemacht habe (default KLAX) - zwischen den Terminals.

Viele Grüße, Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Jan 2021 19:13 #4156 von Klaus
Auch dir Jan ein gesundes neues Jahr. Herzlichen Dank  für den Tipp. Bin für jede Hilfe dankbar. Jetzt kann ich den Standort fertig stellen.

Gruß aus Oberfranken, Klaus 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2021 10:01 #4157 von Klaus
Habe den Mund zu voll genommen :(.
Finde im WED kein SET AGL und den default KLAX (Flughafen) mit dem Helideck finde ich auch nicht :(.
Das übersteigt meine Kenntnisse im WED, leider.

Gruß, Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2021 10:47 - 12 Jan 2021 10:48 #4166 von melbo
Welche Version von WED benutzt du denn ? Aktuell ist 2.3.1r1

Guckst du hier:  developer.x-plane.com/tools/worldeditor/
Folgende Benutzer bedankten sich: Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Jan 2021 01:03 - 15 Jan 2021 01:14 #4175 von Daikan

Litjan schrieb: Dann kannst Du die Helipads (die großen, rechteckigen) mit "SET AGL" auf die richtige Höhe ganz knapp über die Parkdecks setzen.

Die Sache mit dem AGL hat m.E. den grossen Nachteil, dass die relative vertikale Position von Helipad-Objekt und Fassade (oder Gebäudeobjekt) vom verwendeten Base Mesh abhängt und dadurch variieren kann.

Deshalb wende ich bei meinen Dach-Helipad-Szenerien den folgenden Kniff basierend auf "Autogen Points" (.agp) an:

forums.x-plane.org/index.php?/forums/top...ents#comment-2117245

Oder es gibt auch noch den Trick mit dem Zusammenlegen der Fassaden- und Helipad-Referenzpunkte wie hier beschrieben:

forums.x-plane.org/index.php?/forums/top...ents#comment-2117466

Diese Variante hat den Vorteil, dass man damit Helipads bauen kann, welche auch vom Scenery Gateway akzeptiert werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Jan 2021 16:25 #4176 von Litjan

Daikan schrieb:

Litjan schrieb: Dann kannst Du die Helipads (die großen, rechteckigen) mit "SET AGL" auf die richtige Höhe ganz knapp über die Parkdecks setzen.

Die Sache mit dem AGL hat m.E. den grossen Nachteil, dass die relative vertikale Position von Helipad-Objekt und Fassade (oder Gebäudeobjekt) vom verwendeten Base Mesh abhängt und dadurch variieren kann.
.


Triplemon hat ja das neue "SET AGL" extra implementiert damit die alten Nachteile des "SET MSL" nicht mehr so zum tragen kommen, wenn jemand ein anderes Mesh benutzt.

Duch das "SET AGL" wird bei dem schwebenden Objekt der Boden an der control node des Objektes (dem kleinen grünen Kreuz) referenziert. Das heist das Objekt ist immer genau X Meter über diesem Punkt, egal wie hoch oder tief der durch sich änderndes Mesh jetzt ist. Das Objekt bleibt relativ zum Boden konstant.

Das war bei SET MSL nicht so - hier blieb das Objekt im Raum konstant, während sich der Boden bewegen konnte.

Da die Facades auch relativ zum Boden fixiiert sind, verbessert sich durch "SET AGL" die Kohärenz...durch kleine Unterschiede im Gefälle der Meshes kann sich das immer noch leicht verschieben, aber lange nicht mehr so viel wie bei SET MSL. Dies ist übrigens genau die Methode die Triplemon in seinem Post (den zweiten den Du verlinkt hast) so empfiehlt.

Für den Gateway werden (noch) beide Methoden akzeptiert, obwohl beide auch eine Warnung bei der Validation generieren. Die SET AGL Methode ist aber aufgrund der oben genannten Gründe die Präferierte.

Die .agp Methode mag technisch die Beste sein, wird aber nicht vom Scenery Gateway akzeptiert.

Viele Grüße, Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.192 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.