Bessere Steuerung mit X-Plane 10-41?

20 Feb 2016 19:24 #2217 von Charmed-Life
Charmed-Life antwortete auf Bessere Steuerung mit X-Plane 10-41?
Hallo zusammen und Rotorsim,

habe mir eben das neue Update installiert.
Meine Frage, was hat sich genau alles geändert?

Da ich ja mehrere eigene Versionen gebastelt habe möchte ich die neuen Flugeigenschaften auch in diese einbinden. Im Plane Maker habe ich mir alt und neu angeschaut und schon mal alle Einstellungen der Künstlichen Stabilität übernommen.

Es hieß ja mal das alleine über diese Einstellungen nichts zu machen ist, da das SAS neu aufgsetzt werden müsste.

Meine Frage nun, reicht es die Werte des Updates zu übernehmen, oder muss ich noch was ändern, oder all meine Erweiterungen in die upgedatete einbinden.

Vielen Dank für das Update ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Heinz Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2016 18:43 #2219 von rotorsim
rotorsim antwortete auf Bessere Steuerung mit X-Plane 10-41?
Es hat sich noch mehr geändert. Ich schicke dir eine PN.
Folgende Benutzer bedankten sich: Charmed-Life

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2016 20:14 #2221 von Heinz Dieter
Heinz Dieter antwortete auf Bessere Steuerung mit X-Plane 10-41?
Finde ich sehr schade, dass hier anscheinend kein öffentlicher Gedankenaustausch mehr gepflegt werden soll.

Denn auch wir, drei sehr engagierte EC Flieger, haben uns in der Zeit ohne Nachbesserung versucht, das Beste aus der EC raus zu holen. U. a. wird es wohl in Kürze die Möglichkeit geben, die bei der realen EC vorhandene degressive Sticksteuerung, die ja selbst schon von rotorsim vermisst wurde, hier zu realisieren. Man kann sie ständig nutzen, aber sie eigentlich dafür gedacht, die SAS-Übersteuerung (FTR) beim Starten und Landen zu ermöglichen.

Lasst uns also nicht nur unsere Gedanken, sondern auch unsere Ergebnisse weiterhin miteinander austauschen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2016 20:20 #2222 von flugversuchung
flugversuchung antwortete auf Bessere Steuerung mit X-Plane 10-41?

Heinz Dieter schrieb: Denn auch wir, drei sehr engagierte EC Flieger, haben uns in der Zeit ohne Nachbesserung versucht, das Beste aus der EC raus zu holen. U. a. wird es wohl in Kürze die Möglichkeit geben, die bei der realen EC vorhandene degressive Sticksteuerung, die ja selbst schon von rotorsim vermisst wurde, hier zu realisieren. Man kann sie ständig nutzen, aber sie eigentlich dafür gedacht, die SAS-Übersteuerung (FTR) beim Starten und Landen zu ermöglichen.


Mit FTR wird das SAS aber nicht überbrückt, das bleibt immer aktiv (außer wenn es ausgeschaltet ist natürlich). Nur die AP-Funktionen (Attitude Hold und höhere Modi) werden kurz ausgesetzt.

Aber ich denke ich weiß was du meinst: Das "hineinsteuern" in den Autopilot. Da würde mich dein Lösungsansatz mit normaler Hardware interessieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2016 21:03 #2223 von Heinz Dieter
Heinz Dieter antwortete auf Bessere Steuerung mit X-Plane 10-41?
Bin nur derjenige, der mal einen Gedankenanstoss gibt und dann das bisherige Zwischenergebnis praktisch mit erproben darf. Das Ergebnis zu präsentieren gebührt dem, der es auch geschrieben hat. Nur noch etwas Geduld.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2016 13:28 - 22 Feb 2016 14:22 #2226 von nerti

flugversuchung schrieb:

Heinz Dieter schrieb: Denn auch wir, drei sehr engagierte EC Flieger, haben uns in der Zeit ohne Nachbesserung versucht, das Beste aus der EC raus zu holen. U. a. wird es wohl in Kürze die Möglichkeit geben, die bei der realen EC vorhandene degressive Sticksteuerung, die ja selbst schon von rotorsim vermisst wurde, hier zu realisieren. Man kann sie ständig nutzen, aber sie eigentlich dafür gedacht, die SAS-Übersteuerung (FTR) beim Starten und Landen zu ermöglichen.


Mit FTR wird das SAS aber nicht überbrückt, das bleibt immer aktiv (außer wenn es ausgeschaltet ist natürlich). Nur die AP-Funktionen (Attitude Hold und höhere Modi) werden kurz ausgesetzt.

Aber ich denke ich weiß was du meinst: Das "hineinsteuern" in den Autopilot. Da würde mich dein Lösungsansatz mit normaler Hardware interessieren.


FTR und SAS und Autopilot wird über die gleichen Stellmotoren am Steuergestänge realisiert. Ein Drücken von FTR stellt, vereinfacht gesagt, die Verbindung der Motoren zum Steuergestänge vorübergehend ab.
Da wir bei der Rotorsim aber eine FTR-Implentation haben die mit der Randbedingung "Joystick" umgehen können muss, muss man wohl aufgrund von "Krücken" andere "Krücken" um das "Gestänge" bauen. :silly:

Helfen würde hier nur ein Control-Load-System um das realistisch abbilden zu können. :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Hilli
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden

Die Partner von rotorsim

microHelis

Herausragende Steuerelemente für die die EC 135. Pedalse, Collective und ein originalgetreuer Stick, auf Wunsch sogar motorisch gesteuert. Diese Controls sind ein Muss für alle, die EC 135 im Simulator fliegen. 

simparts.de

Die Hardware fürs Homecockpit. Die Instrumente von simparts sind von außergewöhnlicher Qualität. Das komplette Programm für ein EC135-Cockpit ist verfügbar. Und alles quasi Plug & Play mit unserer EC 135 Pro. 

DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist eine renommierte Forschungseinrichtung. In einem Simulator des Instituts für Flugführung wird unser Flugmodell eingesetzt. DLR-Piloten haben die Entwicklung unterstützt. 

sim-aviation.com

 Das ultimative Flugerlebnis in einem EC 135 Full Flight Simulator. Voll instrumentiert, Motion-Plattform, sensationelle Projektion. In Attikon in der Schweiz kommen Anfänger ebenso auf ihre Kosten wie Flugschüler und Profis. 

Heli Simu France

 Gemeinsam mit der französischen Entwicklergruppe HSF bringen wir die EC 135 für X-Plane in eine neue Dimension. Ein hochdetailliertes 3D Modell von HSF wird kombiniert mit unserer einzigartigen Systemtiefe.